Archiv der Kategorie: Baby

Alltagstest: Babyphone mit Kamerafunktion

Alltagstest Babyphone VAVA Babymonitor mit Kamerafunktion

Nach zwei Kindern und zahlreichen Betriebsstunden war unser altes Babyphone hinüber. Für Kind Nummer drei musste also ein neues Gerät her. Auch wenn wir mit der reinen Tonübertragung immer gut gefahren sind, haben wir uns entschlossen dieses Mal ein bisschen mehr Geld auszugeben und auf ein System mit Kamera zu setzen. Dazu beigetragen hat auch die Befürchtung, dass unsere großen zwei ihre Kleine Schwester bei jedem kleinsten Laut in ihrem Schlafzimmer besuchen würden, um nach dem Rechten zu sehen. Denn es hatte sich sehr schnell gezeigt, wie besorgt die großen Brüder um ihre kleine Schwester sind. Weiterlesen

Wickelrucksack – Schick und Praktisch soll er sein

Wickelrucksack Schick und Praktisch soll er sein

Eltern, die viel mit ihren Kindern unterwegs sind, stellen schnell fest, dass sich jeder Ausflug anfühlt, wie ein Kurzurlaub. Ein Baby braucht unterwegs tausend verschiedene Dinge, die es gut zu verstauen gilt. Um alle benötigten Dinge jederzeit griffbereit zu haben, bietet sich ein Wickelrucksack als ständiger Begleiter geradezu an. Doch die Auswahl ist riesig und der passende Rucksack nicht immer leicht zu finden. Hier gilt es persönliche Präferenzen und praktische Kriterien zu bedenken, um das individuell passende Modell zu wählen. Weiterlesen

Kuschelige Krabbeldecken für den Winter

Kuschelige Krabbeldecken für den Winter

Eine kuschelige Krabbeldecke ist eine überaus komfortable Unterlage für Babys. Zum einen dient sie den Kleinsten als sicherer Ort in trauter Wohlfühlatmosphäre, zum anderen profitieren Eltern von einem hohen Maß an Flexibilität. Die weiche Krabbeldecke ist ein echter Alltagsheld, der vor allem in der kalten Jahreszeit eine Reihe von Vorteilen aufweist. Auch optisch lässt die clevere Decke keine Wünsche offen – der Markt bietet eine große Auswahl an verschiedenen Modellen, sodass für jeden Geschmack das richtige Produkt erhältlich ist. Weiterlesen

Der pathologisierte Kinderschlaf: 4 Merkmale

Der pathologisierte Kinderschlaf 4 Merkmale

Schlafstörungen bei Kindern und Jugendlichen treten häufig vor; sogar Säuglinge können Schlafstörungen haben. Studien haben gezeigt, dass schlechte Schlafqualität und / oder -quantität bei Kindern mit einer Vielzahl von Problemen verbunden sind, darunter akademische, Verhaltens-, Entwicklungs- und soziale Schwierigkeiten, Gewichtsanomalien und andere Gesundheitsprobleme. Schlafstörungen bei Kindern wirken sich nicht nur auf die Gesundheit der Kinder aus, sondern auch auf die Familiendynamik und den Schlaf von Eltern oder Geschwistern.

Kinder können Probleme dabei haben, einzuschlafen, leiden an physiologischen Problemen wie obstruktiver Schlafapnoe, abnormem oder störendem Verhalten während des Schlafs, Schlafwandeln oder anderen Symptomen, die beim Einschlafen auftreten. Zwar können Erwachsene an den gleichen Problemen leiden, sind aber der Grund, das Erscheinungsbild und die damit verbundenen Befunde bei Kindern sehr unterschiedlich. Darüber hinaus spielen entwicklungsbedingte Aspekte der Kindheit eine wichtige Rolle im Schlaf, beispielsweise bei frühkindlichen Insomnien und dem verzögerten Schlafphasensyndrom bei Jugendlichen. Weiterlesen

Familienurlaub mal anders: Eine entspannte Kreuzfahrt mit Kindern

Familienurlaub mal anders Eine entspannte Kreuzfahrt mit Kindern

Vorbei sind die Zeiten, in denen Kreuzfahrten nur als Luxusdampfer für die Reichen galten. Längst haben sich viele Reedereien an die Bedürfnisse und Vorstellungen von Paaren, Singles und vor allem auch auf Familien mit kleinen und großen Kindern angepasst. Eine Kreuzfahrt mit Kindern verbindet zahlreiche Vorteile und ist eine praktische Alternative zur stressigen Planung und einem hektischen Spontanurlaub. Neben möglichen Kosteneinsparungen stehen insbesondere Entertainment, breite Angebote und Entspannung weit oben auf der Beliebtheitsskala für Schiffsreisen mit der ganzen Familie. Weiterlesen

Wie man den passenden Kinderwagen auswählt

Wie man den passenden Kinderwagen auswaehltMit dem sich ankündigenden ersten Kind stellen sich werdenden Eltern viele Fragen, die vielfach unbeantwortbar erscheinen. Wir möchten bei einer ganz speziellen Frage nun ein wenig Licht ins Dunkel bringen: Wie finden wir nur den passenden Kinderwagen? Gibt es überhaupt so etwas wie den richtigen Kinderwagen?

In unserem Artikel beleuchten wir die wichtigsten Punkte, die bei der Kaufentscheidung bedacht werden sollten. Weiterlesen

Sommerbettdecken für Kinder mit Allergien: Unterstützung für die Kleinen

Sommerbettdecken für Kinder mit Allergien: Unterstützung für die KleinenDas Frühjahr ist eine schöne Zeit für Kinder, die endlich wieder barfuß draußen toben können und sich ganz besonders an den vielfältigen Veränderungen in der Natur erfreuen. Aber nicht für jeden Knirps sind die nahenden Sommermonate ein Grund zur Freude. Mit den ersten Blüten beginnt nämlich auch die Heuschnupfenzeit. Wenn die Kleinen den Frühling hustend und niesend verbringen, fühlen Eltern sich oft hilflos und leiden mit dem Nachwuchs. Zumindest zuhause gibt es für die Familie jedoch viele Möglichkeiten, Kinder mit Allergien zu entlasten. Weiterlesen

Beißringe für Babys – kleiner schmerzlindernder Helfer

Babys zahnen häufig zwischen dem vierten und dem siebten Lebensjahr. Um die Beschwerden zu lindern gibt es unterschiedliche Möglichkeiten. Eine davon ist der Beißring, der dem Kind bei eventuellen Zahnungsbeschwerden den geeigneten Komfort bieten soll. Denn insbesondere in der Zeit des Zahnens schlafen Kinder schlecht und weinen häufig wegen den Schmerzen.

Durch das Zahnen wird bei Babys zudem der Speichelfluss verstärkt, weshalb sie alles in den Mund nehmen was sie finden können. So möchten sie den Kaudrang stillen. Um das Kind in dieser Phase zu unterstützen bieten Beißringe Abhilfe! Weiterlesen

Die Sache mit der Erstlingsausstattungs-Checkliste

Die Sache mit der Erstlingsausstattungs-ChecklisteAls wir Anfang 2014 unsere Tochter erwarteten, haben wir uns viel in Büchern und im Internet belesen. Wir wollten uns bestmöglich auf unseren ersten Nachwuchs vorbereiten und für alle möglichen Situationen und Abläufe gewappnet sein.

Im Nachhinein betrachtet (und mittlerweile mit dem zweiten Kind) haben wir uns viel zu verrückt gemacht, bzw. uns verrückt machen lassen. Viele der gekauften Sachen für die Erstlingsausstattung waren nutzlos – auf andere wichtige Dinge hatte uns niemand hingewiesen. Weiterlesen