Die besten Tipps – Fit im Kopf während der Elternzeit

Damit dir nach der Elternzeit der Wiedereinstieg in den Beruf leichter fällt, empfehlen wir dir einige dieser Fitnessübungen für dein Gehirn.

Die besten Tipps - Fit im Kopf während der Elternzeit

Die deutsche Elternzeit ist eine familienfreundliche und häufig in Anspruch genommene Möglichkeit, sich in den ersten Jahren selbst der elterlichen Betreuung und Erziehung Ihres Kindes zu widmen. Obwohl Sie in dieser Zeit kein Gehalt vom Arbeitgeber erhalten, haben Sie Anspruch auf Elterngeld, das besonders bei niedrigeren Einkommen bis zu 100 % der Verdienstausfälle kompensiert.

Während dies maßgeblich zu einer sorgenfreien und finanziell unbeschwerten Zeit zu Hause beitragen kann, erlischt diese Unterstützung nach spätestens 14 Monaten wieder. Wer das Einkommen benötigt oder gerne die eigene Karriere fortsetzen möchte, steht dann vor einem beruflichen Wiedereinstieg.

Weiterlesen …

Teerituale – Kleine, aber wirkungsvolle Auszeiten für Eltern

Teerituale Kleine aber wirkungsvolle Auszeit für Eltern

Anzeige – Mit freundlicher Zusammenarbeit von TeeFee

Was gibt es schöneres, als den Alltag als kleine Familie zu bestreiten und die Rolle der Eltern vollkommen auszukosten? Deine eigenen Kinder auf ihrem Weg ins Leben zu begleiten und ihnen stets mit Rat und Tat zur Seite zu stehen ist jedoch nicht nur eine wundervolle Aufgabe, sondern zugleich auch eine große Verantwortung. So kommt der schönste Elternalltag nicht ohne stressige und herausfordernde Momente aus, die du bestmöglich meistern möchtest.

Weiterlesen …

Umweltfreundliche Menstruationsprodukte

Umweltfreundliche Menstruationsprodukte

Der Markt für Menstruationsartikel ist ein Millionengeschäft, das jedoch von nur zwei Produkten dominiert wird: Binden sowie Tampons. Bereits nach wenigen Stunden landen diese direkt im Müll. Beide Produkte gehören übrigens zu jenen Müllarten, die wir am häufigsten an den Stränden wiederfinden. Auch im Sexualunterricht wird meist nur von diesen Produkten berichtet. Doch neben dem Problem mit dem Abfall, können sie sogar schädlich für die Gesundheit sein.

Weiterlesen …

Geschenkideen für frischgebackene Eltern

Geschenkideen für frischgebackene Eltern
Geschenkideen für frischgebackene Eltern gibt es viele, wobei es jene Präsente gibt, welche in erster Linie für das Baby gedacht sind und jene, welche die Eltern selbst erfreuen. Beide Kategorien sind sinnvoll und eignen sich, um eine passende Geschenkidee zu finden. Wer mag, kann auf die Klassiker Rassel und Kuscheltier setzen oder auch besonders praktische Präsente ausfindig machen wie zum Beispiel Krabbeldecken, Windeltaschen oder Erinnerungsalben. Sehr beliebt sind auch immer Sets, mit welchem Babys erste Fuß- und Handabdrücke verewigt werden können. Viele weitere Ideen stehen zur Verfügung, sodass ein wirklich schönes Geschenk überreicht werden kann, welches zum einen von Herzen kommt und zum anderen auch wirklich gefällt und Sinn macht.

Weiterlesen …

Geschenke für frischgebackene Väter

Geschenke für frischgebackene Väter

Ihr bester Freund, Bruder oder Kollege wird bald Vater? Dann wird es höchste Zeit, sich um ein passendes Geschenk zur Vaterschaft zu kümmern, um ihm Ihre Glückwünsche zuteil werden zu lassen. Doch was schenkt man werdenden Vätern überhaupt? Die Auswahl ist groß und das meiste an Ausstattung werden sich die Eltern bereits vor der Geburt angeschafft haben. Es gibt dennoch ein paar Geschenkideen, über die sich werdende Väter sicherlich freuen. Wir haben sie unterteilt nach Geschenken, die hauptsächlich dem Vater eine Freude machen und solchen, die auch praktisch für das Leben mit Baby sind.

Weiterlesen …

Stress reduzieren im Elternalltag: Fünf praktische Tipps

Stress reduzieren im Elternalltag Fünf praktische Tipps

Nicht erst seit der Pandemie ist der Elternalltag stressbelastet. Zwischen beruflichen Verpflichtungen, den Bedürfnissen der Kinder, dem Haushalt und dem Schul- oder Kindergartenalltag bleibt kaum mehr Zeit für Erholungs- oder Freizeitphasen. Die Stressbelastung ist entsprechend hoch, was nicht nur die allgemeine Lebenszufriedenheit mindern kann, sondern auch einen Risikofaktor für unterschiedlichste physische wie psychische Erkrankungen darstellt. Wie also lässt sich dem Stress entgegenwirken?

Weiterlesen …

Yoga während der Schwangerschaft

Yoga während der Schwangerschaft

Du bist schwanger und hast von Freundinnen gehört, dass Schwangerschaftsyoga dich gut auf die Geburt vorbereitet und deine Gelenke trotz Schwangerschaftspfunde und rundem Bauch beweglich hält? Wenn du mehr über Yoga während der Schwangerschaft erfahren möchtest, dann bist du hier genau richtig!

Yoga wurde vor 2000 Jahren als Bestandteil der indischen Heilkunde Ayurveda entwickelt. Körper, Geist und Seele stehen dabei im Zentrum und sollen miteinander in Einklang gebracht und durch spezielle Körperpositionen (Asanas), Dehnungen und Atemübungen (Pranayama) gestärkt werden. Die Atmung ist dabei ebenso wichtig wie die körperlichen Übungen, um Stress abzubauen und eine wohltuende Entspannung zu bewirken.

Erst durch bewusstes und kontrolliertes Atmen entfalten die Yogaübungen die eigentliche Wirkung.

Weiterlesen …

Ab wann sollte mein Kind in die Kita?

Ab wann sollte mein Kind in die Kita

In früheren Zeiten war es vollkommen normal, dass kleine Kinder von ihrer Mutter zuhause betreut wurden. In den Kindergarten wurden sie erst mit circa drei Jahren gebracht. Allerdings sieht das heutzutage etwas anders aus.

Eltern haben mittlerweile sogar einen rechtlichen Anspruch darauf, dass ihr Kind einen Platz in der Kita bekommt. Dies ist nötig, da es stetig mehr Frauen gibt, welche die Babypause bereits früher beenden, um wieder in ihren Beruf zurückzukehren. Doch ist dieses Vorgehen vorteilhaft für die Entwicklung der Kinder und ab welchem Alter ist der Kita-Besuch wirklich sinnvoll? Der folgende Beitrag klärt auf.

Weiterlesen …

Von Barbies und Ritterburgen

Von Barbies und RitterburgenIn der deutschen Gesellschaft setzen sich Werte wie Toleranz und Gleichberechtigung langsam immer weiter durch. Klassische Rollenbilder werden unter Erwachsenen immer weiter hinterfragt und immer mehr Menschen, Frauen wie Männer lehnen eine traditionelle Aufgabenverteilung ab.

Während die Grenzen der Geschlechterrollen in der Welt der Erwachsenen immer weiter verwischen, bei Kindern wird mehr denn auf die Zuordnung von Geschlecht geachtet. An der Kleidung und im Spielzeugladen zeigt sich: die Rollen sind klar verteilt. Mädchen sollen sich mit Barbies, Plüschtieren und Feenfiguren beschäftigen. Jungen mit Rennautos, Ritterburgen und Actionhelden. Dabei wird bei der Verpackung peinlich darauf geachtet, dass die farbliche und stilistische Codierung peinlich genau darauf ausgerichtet ist, jeweils Mädchen und Jungen anzusprechen.

Weiterlesen …