Gesunde Alternative zu Saftschorlen und Brause

TeeFee Kindergetränke ohne Zucker Sortiment

Anzeige – Dieser Artikel ist mit freundlicher Unterstützung und den leckeren Kindertees der TeeFee entstanden.

Nahezu jeder von uns kennt das Quengeln der Kinder nach süßen Getränken oder Säften, die wir aus guten Gründen nicht gerne zum Trinken reichen. Auch wenn der Wunsch der Kleinen aus geschmacklichen Gründen manchmal gar verständlich sein mag, sehnen sich Eltern nach gesunden und leckeren Alternativen. Doch diese Alternativen gibt es längst und mit den Produkten von TeeFee haben wir die Wahl zwischen verschiedensten ungesüßten Tees, die gut schmecken und unsere Kinder mit wichtigen Elementen einer gesunden Ernährung versorgen.

Leckerer Tee statt zuckerhaltiger Säfte für Kinder – Weniger Zucker bedeutet nicht weniger Energie

In herkömmlichen Säften befindet sich jede Menge Zucker. Zwar versorgt dieser Zucker uns und unsere Kinder beim Verzehr mit Energie, jedoch fällt das Level ebenso zügig wieder, wie es gestiegen ist. Lang anhaltende Energie erhalten wir auf anderen Wegen der Ernährung. Neben den bekannten Nachteilen einer zuckerhaltigen Ernährung ist also auch die Annahme falsch, dass es sich bei Zucker um einen wichtigen Energieträger handle, der langfristige Leistungsfähigkeit ermöglicht. Sehen wir uns den Zuckergehalt in herkömmlichen Säften genauer an, so fällt auf, dass schon ein bis zwei Gläser am Tag ausreichen können, um den Bedarf eines erwachsenen Menschen nicht nur zu decken, sondern gar zu übersteigen. Dementsprechend verständlich ist die Suche nach Alternativen, die sich für uns Eltern immer wieder ergibt. Auf eben jener Suche haben viele die Überlegung, ob eine verdünnte Saftschorle die Lösung sein kann. Jedoch ist der Zuckergehalt weiterhin so hoch, dass selbst in der verdünnten Variante ein normales Maß für ein Kind kaum eingehalten werden kann.

Tee Fee Kindertee frisch gekocht 2 kl1

 

So animieren wir unsere Kinder zum Trinken und haben dabei selbst ein gutes Gewissen bezüglich der Gesundheit unserer lieben Kleinen

Wie wichtig es ist, genug zu trinken und den Körper mit Flüssigkeit zu versorgen, ist uns allen hinlänglich bekannt. Mit den eigenen Kindern kann es da schonmal zu echten Kämpfen kommen, denn Kinder neigen in vielen Fällen dazu, zu wenig zu trinken, wenn es sich nicht gerade um das süße Lieblingsgetränk handelt. Das Trinken von Wasser lehnen nicht wenige Kinder entweder ab oder trinken dann entsprechend eine viel zu geringe Menge am Tag. Doch nun kann Abhilfe geschaffen werden, denn mit den leckeren und ungesüßten Tees gibt es die Chance, Kinder spielerisch zum Trinken und Probieren zu animieren.
Kinder lieben es, Dinge auszuprobieren und zu entdecken. Mit den ungesüßten und leckeren Tees von TeeFee sind der Entdeckungsfreude kaum Grenzen gesetzt. Schließlich gibt es hier zahlreiche Sorten und Varianten in verschiedensten Farben und Geschmacksrichtungen im Angebot.

Mit leckeren und ungesüßten Tees schwindet das Verlangen nach Softdrinks

Sind die Kinder einmal auf den Geschmack gekommen und haben erlebt, wie lecker die ungesüßten Tees von TeeFee sind, dann gibt es in vielen Fällen deutlich weniger Verlangen nach Softdrinks und anderen Säften oder Schorlen. Schließlich steht hier ein großes Angebot zur Verfügung und auch die Wahrscheinlichkeit, dass sich die Kids an den Getränken im wahrsten Sinne des Wortes satt gesehen haben, ist beinahe ausgeschlossen. Schließlich sind neben dem ausgemachten Lieblingstee auch viele weitere Alternativen verfügbar, die es zu probieren gilt. Schon die kinngerechte Verpackung spricht die Kinder an und holt sie vor dem Trinken und Auspacken in gekonnter Manier ab. Ob Himbeertraum oder Erdbeerzauber: Mit den Bezeichnungen der Drinks wird der Begeisterung der Kinder kein Abbruch getan, schließlich ist die Möglichkeit gesichert, sich voll und ganz zu identifizieren. Auch als Eltern stehen Möglichkeiten zur Verfügung, die Begeisterung der Kinder zu steigern, schon bevor der erste Schluck genommen ist. Das Angebot eines Himbeertraums hat in vielen Fällen eine größere Anziehungskraft als jenes eines einfachen Saftes herkömmlicher Natur.

Tee Fee Kindertee Sortiment

Unterwegs schnell an der Tankstelle Getränke besorgen: Das ist jetzt nicht mehr notwendig

Es bleibt für viele Eltern die Frage offen, wie man auf längeren Familienreisen oder Fahrten mit dem Durst der Kinder nach süßen Getränken umgeht. Oftmals blieb in der Vergangenheit der Weg zur Tankstelle, die nicht nur mit süßen, sondern vor allem mit teuren Angeboten aufwarten konnte. Der große Vorteil auf Reisen der leckeren und ungesüßten Tees von TeeFee liegt in der Tatsache, dass es sie nicht nur im warmen Zustand zu genießen gilt. Tatsächlich sind auch Produkte entwickelt, die sich kalt genießen lassen und somit eine optimale Alternative für die Autofahrt, die Wanderung oder den Weg zum Strand liefern. Auch hier sorgt die Produktvielfalt dafür, dass Abwechslung garantiert ist und keine Langeweile aufkommt.

Tee Fee Kindertee Tee für unterwegs


Tee Fee Pinterest

Schreibe einen Kommentar