Archiv der Kategorie: Kleinkinder

Schnuller abgewöhnen mit der Schnullerfee – ein Rat für Eltern

Schnuller abgewöhnen

Sie dienen als Tröster, beruhigen und helfen einzuschlafen: die Schnuller. Doch was lange Zeit die Lösung für viele Probleme war, wird irgendwann selbst zu einem. Wenn sie Kleinen vom Schnuller entwöhnen möchten, sind Eltern oft ratlos. “Wie soll ich das angehen, ohne dass mein Kind seinen Schnulli zu sehr vermisst und sich in den Schlaf weint?”, fragen sich Mamis und Papis häufig. Den Schnuller der Schnullerfee zu überlassen, ist eine gute Alternative. Wie das funktioniert, beschreiben wir hier. Weiterlesen

Malen & Entspannen mit dem Faultier Malbuch

Malen und entspannen mit den Faultier Malbuch Masked Singer Pro 7

Wer sich in letzter Zeit einmal in Spielwarenläden und der Kinderbuchabteilung umgesehen hat, dem dürfte aufgefallen sein, dass ein Tier derzeit im Rampenlicht steht: Das Fauliter! Bestes Beispiel ist auch das beliebte Faultier aus der TV-Serie “The Masked Singer”, die auf Pro 7 zu sehen ist. Weiterlesen

Von Barbies und Ritterburgen

Von Barbies und RitterburgenIn der deutschen Gesellschaft setzen sich Werte wie Toleranz und Gleichberechtigung langsam immer weiter durch. Klassische Rollenbilder werden unter Erwachsenen immer weiter hinterfragt und immer mehr Menschen, Frauen wie Männer lehnen eine traditionelle Aufgabenverteilung ab.

Während die Grenzen der Geschlechterrollen in der Welt der Erwachsenen immer weiter verwischen, bei Kindern wird mehr denn auf die Zuordnung von Geschlecht geachtet. An der Kleidung und im Spielzeugladen zeigt sich: die Rollen sind klar verteilt. Mädchen sollen sich mit Barbies, Plüschtieren und Feenfiguren beschäftigen. Jungen mit Rennautos, Ritterburgen und Actionhelden. Dabei wird bei der Verpackung peinlich darauf geachtet, dass die farbliche und stilistische Codierung peinlich genau darauf ausgerichtet ist, jeweils Mädchen und Jungen anzusprechen. Weiterlesen

Der Kauf des ersten Laufrades

Der Kauf des ersten Laufrades

Unsere Lea ist immer sehr schnell unterwegs. Ihr Film heißt „Lea rennt“. Angst vor dem Unbekannten hat sie keine. Im Supermarkt lässt sie meine Hand los und verschwindet wie der Blitz hinter dem nächsten Regal. Wenn ich sie nicht mehr sehe, werde ich nervös. Schließlich ist Lea gerade erst zwei geworden. Zum Glück finde ich sie meistens an einer ihrer Lieblings-Anlaufstellen wieder: Süßigkeiten, Ü-Eier oder Spielsachen. Weiterlesen

Tipi Zelte – Abwechslungsreiche Spielmöglichkeit und Rückzugsort

Tipi Zelte - Abwechslungsreiche Spielmöglichkeit und Rückzugsort

Langeweile, Ungeduld und weinerliches Klagen – vor allem am Wochenende werden Eltern oft mit diesen oder ähnlichen Situationen konfrontiert. Der immer wiederkehrende Ausruf: ,,Mir ist langweilig!” führt dazu, dass Kinder kurzerhand vor dem Fernseher landen, damit Eltern noch ein paar Minuten dringend notwendigen Schlaf halten können. Weiterlesen

Alltagstest: Babyphone mit Kamerafunktion

Alltagstest Babyphone VAVA Babymonitor mit Kamerafunktion

Nach zwei Kindern und zahlreichen Betriebsstunden war unser altes Babyphone hinüber. Für Kind Nummer drei musste also ein neues Gerät her. Auch wenn wir mit der reinen Tonübertragung immer gut gefahren sind, haben wir uns entschlossen dieses Mal ein bisschen mehr Geld auszugeben und auf ein System mit Kamera zu setzen. Dazu beigetragen hat auch die Befürchtung, dass unsere großen zwei ihre Kleine Schwester bei jedem kleinsten Laut in ihrem Schlafzimmer besuchen würden, um nach dem Rechten zu sehen. Denn es hatte sich sehr schnell gezeigt, wie besorgt die großen Brüder um ihre kleine Schwester sind. Weiterlesen

Wickelrucksack – Schick und Praktisch soll er sein

Wickelrucksack Schick und Praktisch soll er sein

Eltern, die viel mit ihren Kindern unterwegs sind, stellen schnell fest, dass sich jeder Ausflug anfühlt, wie ein Kurzurlaub. Ein Baby braucht unterwegs tausend verschiedene Dinge, die es gut zu verstauen gilt. Um alle benötigten Dinge jederzeit griffbereit zu haben, bietet sich ein Wickelrucksack als ständiger Begleiter geradezu an. Doch die Auswahl ist riesig und der passende Rucksack nicht immer leicht zu finden. Hier gilt es persönliche Präferenzen und praktische Kriterien zu bedenken, um das individuell passende Modell zu wählen. Weiterlesen

Wassergewöhnung bei Kleinkindern – Erste spielerische Tauchübungen

Wassergewohnung bei Kleinkindern Erste spielerische Tauchuebungen

Ob bei einem Urlaub am Meer oder bei einem Besuch im Schwimmbad – Kinder lieben das spaßige Vergnügen im Wasser umherzutollen, zu plantschen und spritzen und zu schwimmen.

Für die meisten Eltern ist es daher auch selbstverständlich, ihre Kinder so schnell wie möglich an das Wasser zu gewöhnen. Doch leider spielen die lieben Kleinen nicht immer mit. Die Angst vor dem Neuen ist oftmals zu groß, sodass sie es erst gar nicht versuchen, sich damit vertraut zu machen. Mit Gewalt lässt sich das Ziel sicherlich nicht erreichen. Weiterlesen

Familienurlaub mal anders: Eine entspannte Kreuzfahrt mit Kindern

Familienurlaub mal anders Eine entspannte Kreuzfahrt mit Kindern

Vorbei sind die Zeiten, in denen Kreuzfahrten nur als Luxusdampfer für die Reichen galten. Längst haben sich viele Reedereien an die Bedürfnisse und Vorstellungen von Paaren, Singles und vor allem auch auf Familien mit kleinen und großen Kindern angepasst. Eine Kreuzfahrt mit Kindern verbindet zahlreiche Vorteile und ist eine praktische Alternative zur stressigen Planung und einem hektischen Spontanurlaub. Neben möglichen Kosteneinsparungen stehen insbesondere Entertainment, breite Angebote und Entspannung weit oben auf der Beliebtheitsskala für Schiffsreisen mit der ganzen Familie. Weiterlesen

Oberkluge Elternsprüche von damals

Oberkluge Elternsprüche von damals

Solange du deine Füße unter unserem Tisch hast…”  Wer kennt diese oberklugen Elternsprüche nicht aus seiner eigenen Kindheit? Obwohl alle anderen Kinder ohne Jacke draußen spielen durften, musste man selber eine Jacke anziehen. Nach kurzem Hin und Her kam dann von meiner Mutter der Spruch: “Wir sind aber nicht die anderen!” Damit war die Diskussion beendet.

Oder wenn man mal nicht so gehört hat, dann kam vom Vater der Spruch: “Hast du Bohnen in den Ohren?” Gab es Ärger um die Hausaufgaben, dann kamen Sprüche wie: “Du lernst nicht für die Lehrer oder für uns. Du lernst für dich!

Bekennst du dich schuldig? – Benutzt auch du nun einige dieser oberklugen Elternsprüche?

Alle Kinder haben diese Sprüche damals gehasst. Aber nun, viele Jahre später, hat man eigene Kinder. Hast du dich schonmal dabei erwischt, dass du den einen oder anderen Spruch nun selbst gegenüber deinen Kindern verwendet hast? Oder vermeidest du diese Sprüche von damals komplett? Weiterlesen