Beliebte Hobbies für Kinder zwischen 5 und 8 Jahren

Beliebte Hobbies für Kinder zwischen 5 und 8 Jahren 1Du bist auf der Suche nach einem Hobby für dein Kind? In diesem Artikel haben wir einige Ideen mit Hobbies für Kinder zwischen 5 und 8 Jahren gesammelt. Neben den Klassikern, wie Fußball und Schwimmen, stellen wir auch einige besondere Hobbies vor, die ebenfalls Spaß machen und zu deinem Kind passen könnten.

Fußball – Der Klassiker unter den Hobbies

Hbbies für Kinder zwischen 5 und 8

Das sicherlich beliebteste Hobby vor allem bei Jungen ist das Fußball spielen. Ob im Garten, mit Freunden auf dem Bolzplatz nebenan oder im Verein. Wenn der Ball rollt, können sich Jungen und Mädchen so richtig austoben. Schnelligkeit, Aufmerksamkeit, Technik und Ausdauer werden hierbei trainiert.

Außerdem lässt sich beim Fußball genauso wie bei anderen Mannschaftssportarten wunderbar das Mannschaftsgefühl und der Teamgeist erlernen. Denn bei einem richtigen Spiel, Mannschaft gegen Mannschaft, ist zwar jeder einzelne Spieler wichtig und unverzichtbar, gewinnen kann jedoch nur die ganze Mannschaft, wenn miteinandergespielt wird. Dazu gehört es auch, einem anderen Spieler den Ball zuzupassen, wenn dieser sich in einer besseren Schussposition befindet.

Schwimmen – Ein Hobby, das Leben retten kann

Schwimmen Hobby für Kinder

Sich sicher über Wasser zu halten kann im Zweifelsfall überlebenswichtig sein. Schwimmen zu können ist für Kinder, Jugendliche und Erwachsene daher besonders wichtig. Es dient jedoch nicht nur der eigenen Sicherheit, es macht auch eine Menge Spaß. Nach einem Seepferdchen Kurs in einem Schwimmverein, einer Schwimmschule oder bei der DLRG lässt sich das Schwimmen wunderbar auch darüber hinaus als Hobby ausüben.

In Kleingruppen werden nicht nur Bahnen gezogen, es wird auch gespielt, getaucht und nach und nach die verschiedenen Schwimmstile erlernt. Durch das Wasser wird der eigene Körper noch einmal ganz anders wahrgenommen. Vor allem für Kinder mit Übergewicht ist das Schwimmen ideal, denn der Sport im Wasser ist für Knochen und Gelenke sehr schonend. Darüber hinaus werden die koordinativen Fähigkeiten sowie die Ausdauer trainiert.

Bouldern – Dieses Hobby entwickelt sich zu einem Trend

Bouldern Hobby für Kinder

Auspowern ein bisschen Nervenkitzel und dabei den ganzen Körper trainieren. Dafür ist das Bouldern ideal. Ob an Felsblöcken, -wänden, oder einer künstlichen Kletterwand, bouldern ist das Klettern ohne Sicherungsseil und lässt sich am besten in geeigneten Kletter- und Boulderhallen ausprobieren und erlernen. Seit den 1970er Jahren ist das Bouldern eine eigene Disziplin im Sportklettern, die vor allem seit den 90ern immer beliebter wird. Während es beim Klettern oftmals, abgesichert mit Gurt und Seil, hoch hinaus geht, sind die Kletterwände beim Bouldern nur etwa drei bis vier Meter hoch, sodass ein Abspringen von der Wand jederzeit möglich ist, wenn die Kräfte plötzlich zur Neige gehen.

Der Vorteil von Bouldern: Bouldern kann jeder lernen, unabhängig von Kletterkenntnissen, Alter, Größe und Gewicht. Natürlich gibt es eigens Kleidung für das Klettern an der Wand, für den Anfang reichen jedoch Sporthose und T-Shirt. Angeleitet wird das Bouldern zum großen Spaß für jede Altersklasse. Dabei werden Körpergefühl, Griffkraft, Konzentration sowie die Kraftausdauer trainiert.

Instrument erlernen – Musik als Hobby

Instrument lernen für Kinder

Wer träumt sich nicht gerne manchmal in eine andere Welt, wenn ein besonders schönes Lied im Radio läuft, welches vielleicht an den vergangenen Urlaub erinnert. Musik transportiert nicht nur Gefühle, sie fördert auch die Entwicklung von Kindern, wenn sie selbst ein Instrument erlernen. Kinder, die selbst musizieren sind nachweislich besser in der Schule. Es stärkt das Selbstvertrauen und die Selbstreflektion.

In nahezu jedem Ort findet sich eine Musikschule, welche neben Unterrichtsstunden in einzelnen Instrumenten und Gesang zumeist auch die Möglichkeit einer musikalischen Früherziehung und Schnupperkurs bieten. Beim Schnupperkurs lernen die Kinder über mehrere Wochen hinweg im Unterricht die einzelnen Instrumente kennen und dürfen ganz nach Lust und Laune ausprobieren und stellenweise auch ausleihen. Am Ende kann dann entschieden werden, in welches Instrument man erlernen möchte oder ob die Musik vielleicht doch nicht ganz das Richtige ist.

Neben Musikschulen gibt es auch viele Onlinekurse zum Lernen von Musikinstrumenten. Zum Einstieg empfiehlt sich jedoch immer der Besuch einer Musikschule.

Tanzen – Eine Kombination aus Musik und Sport

Tanzen als Hobby für Kinder

Als Gruppe, Paar oder Einzeln, die Welt des Tanzens ist groß und Facettenreich. Ob Ballett, Jazz- und Modern Dance, cooler Hip-Hop oder zu zweit im Standard und Latein, hier findet jeder, der sich gerne zur Musik bewegt, das Richtige. In Tanzschulen und Sportvereine werden die verschiedenen Sparten angeboten. Das Tanzen fördert neben der Musikalität und Rhythmus auch die Aufmerksamkeit.

Diese gilt es vor allem beim Paar und Gruppentanz nicht nur auf den eigenen Körper zu richten, sondern auch auf den Tanzpartner und die Mittänzer. Die Bewegungswechsel und Gewichtsverlagerungen verbessern das Körpergefühl und die Beweglichkeit. Wie in jedem anderen Sport, gibt es auch beim Tanzen Wettkämpfe in denen die Tänzer, Paare und Gruppen gegeneinander antreten und von einer Jury bewertet werden.

Schach – Nicht nur für alte Menschen

Schach Hobby für Kinder

Schach ist nur etwas für ältere Generationen? Ganz und gar nicht! Immer mehr Schachvereine und Clubs haben inzwischen Kinder und Schülermannschaften. Angeleitet von den erfahrenen und zugegebenermaßen, häufig auch älteren Spielern, werden die Rollen und die Bedeutung der einzelnen Figuren von Bauer über Springer bis hin zu König und Königin erlernt.

Knifflige Aufgaben werden gemeinsam gelöst und geschaut: Wo lauert die nächste Falle? Wie rette ich meine Figuren und setze den Gegner Schachmatt. Konzentration, Aufmerksamkeit und Ausdauer sind beim Schachspiel besonders gefragt, lassen sich dabei aber auch gut erlernen und trainieren.


Beliebte Hobbies für Kinder zwischen 5 und 8

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.