Pickel und Hautunreinheiten in der Schwangerschaft

Viele werdende Mütter fieberten ihrer Schwangerschaft monate- oder sogar jahrelang entgegen. Ist es dann endlich soweit, sehen sie sich jedoch vor ganz banalen Problemen, über die sie vorher kaum nachgedacht haben – so treten während der Schwangerschaft beispielsweise verstärkt Pickel und Hautunreinheiten auf. Wieso dieses gängige Problem auftritt und was dagegen unternommen werden kann, verrät der folgende Artikel.

Hormonelle Veränderungen führen zu Hautunreinheiten in der Schwangerschaft

Schuld an der unreinen Haut sind die Hormone. Im Rahmen einer Schwangerschaft kommt es zu massiven hormonellen Veränderungen, die viele körperliche Prozesse verändern. Diese hormonellen Veränderungen führen selbst bei Frauen, die bisher nie mit Hautproblemen zu kämpfen hatten, zu unschönen Pickeln und Mitessern.

Während der Schwangerschaft steigt die Konzentration der Hormone Östrogen und Gestagen stark an. Auch das männliche Sexualhormon Testosteron wird vermehrt produziert. Diese Veränderungen wirken auch auf die Talgproduktion in der Haut ein. Sie wird angeregt.

Pickel und Hautunreinheiten in der SchwangerschaftTalg wird in jeder menschlichen Haut produziert und sorgt dafür, dass diese geschmeidig bleibt. Kommt es jedoch zum Talgüberschuss, verstopfen die Talgdrüsen, welche den Stoff nach außen befördern sollen. Durch die Verstopfung schwillt die Haut an – ein Mitesser entsteht.

Die verstopfte Talgdrüse bietet Bakterien ideale Lebensbedingungen. Siedeln diese sich in ihr an, was sehr häufig der Fall ist, entsteht ein Pickel. Der Körper reagiert auf die bakterielle Besiedlung der Talgdrüse mit einer Entzündung. In der Folge wird der Pickel groß, rot, warm und eitrig.

Bellybutton Mama Körperöl Streifenlos 200ml*
  • Bellybutton Mama Körperöl Streifenlos 200ml
  • Das zarte Öl pflegt die Haut, spendet 24 Stunden Feuchtigkeit
  • Unterstützt die Elastizität der Haut

Hautunreinheiten in der Schwangerschaft behandeln

Bei der Behandlung von Pickeln und Hautunreinheiten stehen Schwangere vor weiteren Problemen: Aufgrund ihrer besonderen Situation dürfen sie nicht jedes Produkt anwenden. Vielfach sind Schwangere besorgt, durch die Anwendung von Anti-Pickel-Produkten die Gesundheit ihres ungeborenen Kindes zu gefährden.

Es empfiehlt sich daher, in der Schwangerschaft nicht eigenmächtig zu verschiedenen Mitteln zu greifen, sondern die Beratung eines Arztes oder Apothekers zu suchen. Auch Kosmetiker bzw. Kosmetikerinnen stellen für einige Schwangere eine Anlaufstelle dar – wird eine kosmetische Behandlung durchgeführt, sollte jedoch unbedingt auf das Bestehen der Schwangerschaft hingewiesen werden!

Pickel und Hautunreinheiten in der SchwangerschaftÜbrigens hilft auch Zinksalbe gegen Pickel. Normaldosierte Zinksalben können auch in der Schwangerschaft angewendet werden. Weitere Informationen hierzu finden sich in der Packungsbeilage. Es empfiehlt sich zudem, ein Produkt aus der Apotheke zu wählen und die dort gebotene Beratung in Anspruch zu nehmen. Das Fachpersonal kann individuelle Fragen beantworten und Betroffenen so Ängste nehmen.

In jedem Falle sollte nicht eigenmächtig zu scheinbaren Wundermitteln gegriffen werden, da einige Mittel, die gegen Pickel eingesetzt werden, für Schwangere nicht geeignet sind. Des Weiteren ist darauf hinzuweisen, dass Mittel, die in der Schwangerschaft nicht angewendet werden können, auch während der Stillzeit nicht verwendet werden dürfen.

Nach der Geburt und der Stillzeit

Nach der Geburt muss in der Regel noch die Stillzeit überstanden werden, bis das Hautbild sich wieder normalisiert. Während der Stillzeit kommt es wieder zu hormonellen Veränderungen, die sich wieder negativ auf das Hautbild auswirken können. So berichten einige Frauen von einer Verschlechterung des Hautbildes nach der Geburt.

Spätestens mit dem Ende der Stillzeit gehören die unschönen Pickel jedoch der Vergangenheit an. Normalisieren die Hormonspiegel sich wieder, kehrt auch die gewohnt glatte und reine Haut zurück. Es kann also festgehalten werden, dass Hautunreinheiten während der Schwangerschaft und während der Stillzeit auf die veränderte hormonelle Situation im Körper der Schwangeren bzw. Stillenden zurückzuführen sind.
Hautunreinheiten, die während der Schwangerschaft auftreten, sind also ein störendes, aber gewiss vorübergehendes Problem.

Bellybutton Baby Streichelzart Pflegecreme Gesicht und Körper 75 ml*
  • Die Streichelzart Pflegecreme für Babys ist für Gesicht und Körper geeignet.