Umweltfreundliche Menstruationsprodukte

Umweltfreundliche Menstruationsprodukte

Der Markt für Menstruationsartikel ist ein Millionengeschäft, das jedoch von nur zwei Produkten dominiert wird: Binden sowie Tampons. Bereits nach wenigen Stunden landen diese direkt im Müll. Beide Produkte gehören übrigens zu jenen Müllarten, die wir am häufigsten an den Stränden wiederfinden. Auch im Sexualunterricht wird meist nur von diesen Produkten berichtet. Doch neben dem Problem mit dem Abfall, können sie sogar schädlich für die Gesundheit sein.

Die meisten Binden und Tampons enthalten schädliche Bleichmittel oder spezielle Duftstoffe, die unterschiedliche Allergien auslösen können. Darüber hinaus kosten Tampons und Binden viel Geld, da sie ständig neu gekauft werden müssen. Rechnen wir die Kosten hierfür auf ein Frauenleben auf, investieren Frauen tatsächlich ein kleines Vermögen in ihre monatliche Periode. Welche gesundheits- und umweltschonenden Alternativen gibt es also?

Sprachkurse für Mamas und Papas

Plastikfreie Menstruationsartikel

Meist ist es nur das Wissen, das fehlt, um die passenden Alternativen zu verwenden. Die wenigsten Frauen hinterfragen jeden Monat, welche Produkte sie nutzen und ob diese, der Umwelt oder der eigenen Gesundheit schaden.

Plastikfreie Produkte gibt es nicht nur in Form von festen Shampoos oder der festen Haarkur. Auch für die Menstruation gibt es viele Produkte, die wiederverwendbar sind und ebenfalls mit ihrer Saugfähigkeit und dem Komfort begeistern können. Doch um welche Alternativen handelt es sich dabei genau?

Helfer in der roten Welle

  • Menstrationsunterwäsche

Auch spezielle Periodenunterwäsche kann eine gute Alternative sein, die die Umwelt schützt. Gerne wird die spezielle Unterwäsche auch als Period Panty bezeichnet. Es handelt sich dabei um eine Unterhose, die mit einer dicken Saugschicht und einem speziellen Auslaufschutz ausgestattet ist. Das Blut wird zuverlässig aufgefangen. Nach der Verwendung wird die Unterhose einfach gewaschen.

  • Die Menstruationstasse

Eine umweltschonende Alternative zu Binden und Tampons ist die sogenannte Menstruationstasse, die auch gerne als Menstruationskappe bezeichnet wird. Dabei handelt es sich um einen kleinen Becher, der aus medizinischen Silikon hergestellt wurde. Wie auch Tampons wird die Tasse ebenfalls in die Vagina eingeführt und fängt das Menstruationsblut sicher auf. Die Menstruationstassen gibt es in unterschiedlichen Größe und Modellen. Nach der Verwendung wird die Tasse einfach entleert und mit Wasser gründlich gereinigt. Vor und nach jeder Periode sollte sie zudem ausgekocht werden.
Die Tassen können bei sorgfältiger Pflege bis zu 10 Jahre verwendet werden. Nicht nur der Umwelt, sondern auch deinem Geldbeutel wird dadurch eine Menge Geld erspart.

AngebotBestseller Nr. 1
Merula Cup galaxy (violett) - One size Menstruationstasse aus medizinischem Silikon*
  • Von ÖKO-Test mit "SEHR GUT" ausgezeichnet (Ausgabe 04/2022)
  • One Size fits most: nur eine Größe - kann fast allen passen - keine Größenbestimmung...
  • Aus medizinisch zertifiziertem Silikon ohne Schadstoffe, "Made in Germany" und vegan
  • Menstruationsschwämme

Auch Menstruationsschwämme erfreuen sich immer größer werdender Beliebtheit. Die Schwämme sind feinporig, oval geformt und können bis zu acht Zentimetern an Größe aufweisen. Sie werden wie Tampons verwendet und saugen das Blut zuverlässig in der Vagina auf. Die Schwämme sind ein echtes Naturprodukt, das nachwächst und überzeugen durch ihre saubere Zusammensetzung. Synthetische Zusätze gibt es nicht. Nach der Periode werden sie mit Essigwasser gereinigt und können immer wiederverwendet werden.

AngebotBestseller Nr. 1
tom&pat® Menstruationsschwamm 5er Set - DERMATEST: SEHR GUT, Hygienebeutel aus Jute,...*
  • NATÜRLICHE TAMPON ALTERNATIVE - Unsere Menstruationsschwämme sind ein reines...
  • SCHONEND & KOMFORTABEL - Die Menstruationsschwämmchen sind besonders weich und...
  • DERMATEST: SEHR GUT - Um dir stets maximale Sicherheit bei der Intimpflege mit unserem...

Auf wiederverwendbare Slipeinlagen setzen

Slipeinlagen gibt es nicht nur zum Wegwerfen, denn auch wiederverwendbare Modelle, die nach der Benutzung gewaschen werden können, sind heute auf dem Markt zu finden. Sie bestehen aus Bio-Baumwolle und sind eine echte Alternative zu herkömmlichen Binden.

Die wiederverwendbaren Modelle sparen viel Abfall und sorgen dafür, dass nicht ständig neue Binden gekauft werden müssen. Der Vorteil liegt dabei wohl klar auf der Hand. Nicht nur die Umwelt, sondern auch das Budget wird durch die wiederverwendbare Alternative geschont.

Fazit

Menstruationsprodukte müssen nicht immer umweltschädlich sein. Nur die wenigsten Frauen wissen über Alternativen zu herkömmlichen Binden und Tampons Bescheid. Dabei gibt es einige Produkte, die ebenso zuverlässig sind und nebenbei nicht nur der Umwelt, sondern auch der eigenen Gesundheit und dem Geldbeutel guttun. Vielleicht denken wir bei der nächsten Periode also einfach ein wenig weiter und versuchen es mit einer gesünderen und umweltschonenderen Alternative, die uns am Ende vielleicht sogar besser gefällt…

Schreibe einen Kommentar