Kreative Spielideen mit einer Ritterburg

Kreative Spielideen mit einer RitterburgBei einer Spielzeugritterburg denken viele Eltern zunächst ans Kämpfen und Krieg spielen und es kommen womöglich Bedenken auf, ob ein solches Spielzeug für Kinder geeignet ist.

Doch bei näherer Betrachtung bietet eine Burg mit passenden Spielfiguren und Tieren den Kindern unzählig viele Möglichkeiten zum kreativen Spielen und Lernen.

Hier wollen wir einige vorstellen und zeigen, dass es beim Ritter Spielen nicht immer nur ums Kämpfen gehen muss.

6 Spielideen für Kinder mit einer Ritterburg

1. Nachspielen von Märchen und Geschichten

Viele bekannte Märchen spielen auf Burgen und Schlössern. Zum Beispiel Dornröschen, Aschenputtel, Rapunzel, Der Froschkönig und viele andere. Diese Märchen kennt jedes Kind und ihre Handlung lässt sich toll auf der eigenen Ritterburg nachspielen.

2. Ausdenken eigener Geschichten

Kinder, die gerne kreativ sind können sich selbst kleine Geschichten rund um das Burgleben auszudenken oder sogar aufschreiben und sie dann spielerisch darstellen.

So wird die Burg zur kleinen Theaterkulisse. Eltern, Verwandte und Freunde können dabei als Publikum eingeladen werden.

Angebot
roba Ritterburg '3in1', Holz Burg Set, 2 Burgen steckbar zu einem großen Fort*
  • DIE HÖLZERNE RITTERBURG lässt Kinder in eine mittelalterliche Welt voller Ritter, Reiter...
  • DIE FESTUNG (HXBXT: 40X58X57, 5 CM) ist kinderleicht in 2 kleinere Burgen (jeweils HxBxT:...
  • DIE EBENSO TEILBARE SPIELUNTERLAGE bietet jeder Burg einen kleinen Schlosshof und...

3. Ritterturnier

Statt in einer Kampfhandlung können sich die Spielzeugritter in Turnieren und Reiterwettkämpfen messen. Die Kinder können einen Parcours aufbauen und sich Aufgaben ausdenken, die ihre Ritterfiguren bewältigen müssen.

So können Schwerter, Lanzen und Co. zum Einsatz kommen, ohne dass es direkt eine Schlacht geben muss.

4. Feste auf der Burg

Auf einer mittelalterlichen Ritterburg wurde auch zünftig gefeiert.

Sei es eine Krönungsfeier, eine rauschende Hochzeit oder ein Fest zu Ehren der ruhmreichen Ritter – spielerisch können die Kinder Feste feiern mit allem, was dazu gehört. Speis und Drank, Musik und Tanz, Gaukler, Artisten und natürlich vielen Gästen.
Kreative Spielideen mit einer Ritterburg
5. Drachen, Burggespester und andere Bösewichte

Glaubt man Sagen und Märchen, dann sollen auf so mancher Burg auch Bösewichte wie Drachen, Burggespenster oder Trolle ihr Unwesen treiben.

Solche kann man gut ins Spiel mit einbeziehen. So kann beispielsweise die Burg gegen einen Drachenangriff gesichert werden, man kann die Wesen suchen, einfangen und dann bewachen und am Ausbruch hindern. Viele Spielzeugritterburgen, zum Beispiel die von Playmobil, haben ein Verließ oder einen Kerker, wo Gefangene festgehalten werden können.

Natürlich können sich die Bösewichte auch als Freunde erweisen und ins Burgleben integriert werden.

6. Schatzsuche auf der Burg

Die meisten Spielzeugritterburgen bieten zahlreiche Versteckmöglichkeiten: Türme, Kerker, Geheimgänge, Falltüren und Co.

Diese bieten sich für eine Schatzsuche geradezu an!

Erfahrungsgemäß können sich Kinder stundenlang mit einer Ritterburg beschäftigen, ohne dass dabei Langeweile auskommt. Aber wenn ihnen doch einmal die Ideen ausgehen, kann man einfach ein paar Impulse in Form von Spielvorschlägen geben und das Spiel wieder spannend gestalten.


Krabbeldecken-ABC empfiehlt - Unendlich viele Kinderlieder und Kinderhörspiele sowie Musik und Hörbücher für Mamas und Papas bei Amazon Music. Jetzt kostenloses Testabo abschließen!

Anzeige


Spielen auch Mädchen mit Ritterburgen?

Ja, auch für Mädchen sind Ritterburgen ein tolles Spielzeug!

Aber Mädchen spielen damit oft ganz anders als Jungs. Während für Jungen die Wehranlagen der Burg und die Ritter mitsamt Ausrüstung besonders spannend sind, interessieren sich viele Mädchen eher für die Bewohner der Burg: Die Königsfamilie mit König, Königin, Burgfräuleins und Co. Oder die Tiere, die auf der Burg leben.

Wer also eine Spielzeug Ritterburg für Mädchen auswählt, sollte besonders darauf achten, dass auch viele interessante Spielfiguren dabei sind.

Große Ritterburg aus Holz (ohne Figuren!) / Maße: 75 x 75 x 37 cm / für Kinder ab 3...*
  • Holz-Burg bestehend aus mehreren Einzelteilen die beliebig aufgestellt werden können
  • 4 Türme, 1 Mauer mit Falltor, 3 Mauerteile, 2 kurze und 3 lange Wehrgänge
  • Für Rollenspiele und Ritterspiele im Kinderzimmer für Kinder ab 3 Jahren geeignet

Spielerisch lernen mit einer Ritterburg

In erster Linie steht der Spaß am Spielen im Vordergrund. Ganz nebenbei bietet Ritterspielzeug aber auch viele Lernmöglichkeiten für Kinder in jedem Alter.

Da wären unter Anderem:

Problemlösefähigkeit

Schon das Aufbauen der Burg forderd die Kinder heraus. Hier ist Problemlösefähigkeit und räumliches Denken gefragt, denn die meisten Spielzeugritterburgen bestehen aus einzelnen Elementen oder Bausteinen. Diese gilt es zunächst zusammenzubauen, bevor man mit dem Spielen beginnen kann.

Feinmotorische Fertigkeiten

Der Aufbau der Ritterburg, das Greifen von Spielfiguren und das Bedienen der Burganlage mit Burgtor, Brücken, Falltüren, Geheimgängen, etc. ist ein gutes Training für die Koordination von Händen und Fingern.

Kreativität und Fantasie

Das Ausdenken eigener kleiner Geschichten und Handlungen fördert die Fantasie. Mit Hilfe der Ritterburg und passenden Spielfiguren können Geschichten von Rittern, Burgfräulein, Drachen oder Burggespenstern zum Leben erweckt werden.

Sozialkompetenz

Mit einer Spielzeugritterburg kann man sehr gut alleine spielen, aber auch mit Freunden. Bei der Interaktion mit anderen können Kinder ihre Sozialkompetenz ausbauen. Gemeinsam gilt es zu planen und das Spiel zu konstruieren: Wie soll das gemeinsame Spielen aussehen? Wer übernimmt welche Rolle? Wer bespielt welchen Teil der Burg?

Kreative Spielideen mit einer Ritterburg


Bild “Kind mit Schild und Schwert”
© Bildagentur PantherMedia / Wavebreakmedia ltd