Rückbildungskurs Online – So findest du den richtigen Kurs!

Rückbildungskurs Online – So findest du den richtigen Kurs

Seit dem Beginn der Corona-Pandemie haben Schwangere und junge Mütter immer häufiger Probleme mit der Teilnahme an Kursen. Ob Geburtsvorbereitungskurs, Rückbildung, Schwangerschaftsyoga oder Sportprogramme: Viele Gruppenveranstaltungen finden nicht mehr statt.

Eine sinnvolle Alternative stellen Online-Angebote, etwa im Form von Rückbildung Online dar! In nur wenigen Klicks meldest du dich bei deinem Lieblingskurs an – und schon geht es los!

Vorteile von Onlinekursen:

Die Idee hinter dem neuen Konzept ist, dass Frauen räumlich und zeitlich unabhängig lernen können!

Anders als beim Kurs in der Nähe musst du nicht extra an einen bestimmten Veranstaltungsort fahren und sparst somit Zeit und Geld!

Zudem kannst du die Inhalte jederzeit und überall aufrufen – musst also nicht auf den nächsten Termin warten, wenn du noch etwas lernen möchtest. Hinzu kommt, dass du Vergessenes wiederholen und deine Fragen in der Regel Online an die Kursleitung stellen kannst!

Zudem hast du den großen Vorteil der Anonymität und zugleich die Option auf Vernetzung mit anderen jungen Müttern – denn du kannst in Ruhe alle Inhalte durchgehen, musst aber deine Fragen und Gedanken nicht mit einer Gruppe teilen! Und doch haben viele Kurse die Option, einer internen Community beizutreten und so auch andere Schwangere und werdende Väter kennenzulernen.

Rückbildungskurs von zu Hause

Das richtige Angebot auswählen!

Problematisch ist, dass viele Frauen nicht wissen, welches Angebot das Beste für sie ist! Aus diesem Grund hat Sarah von Geburtsvorbereitungskurse-Online.de ein Portal aufgebaut, auf dem jede Frau das für sie passende Angebot wählen kann. Zudem kannst du, wenn du möchtest, jederzeit Fragen stellen und ihr eine Mail schreiben.

Für manche Frauen ist es sinnvoll, einen Kurs zu wählen, der bereits im Wochenbett beginnt. Andere hatten vielleicht einen Kaiserschnitt und wünschen sich deswegen eine Betreuung, die genau hierauf abgestimmt ist! Oder du hast eine Rektusdiastase und möchtest deswegen einen Kurs buchen, der hierauf besondere Rücksicht nimmt und dir dabei helfen kann, deine Rektusdiastase wieder zu schließen!

In solchen Fällen macht es Sinn, bei der Kursauswahl ganz besonders akribisch zu sein und die kostenlose Beratung von Sarah in Anspruch zu nehmen!

Und nach der Schwangerschaft?

Selbstverständlich ersetzt kein Onlinekurs die Wochenbett-Betreuung deiner Hebamme oder ärztliche Nachuntersuchungen! Daher ist es gut, wenn du dich im Vorhinein darum kümmerst, im Wochenbett betreut zu werden. Aber auch hier können einige der Kursangebote bereits greifen und dir bei deiner Rückbildung helfen! Abhängig vom gebuchten Programm erfährst du dabei auch alles Notwendige zu wichtigen Themenbereichen wie dem Stillen, dem richtigen Tragen, der Säuglingspflege oder dem Wochenfluss.

Für manche Mamas ist es vielleicht interessanter, ein Programm auszuwählen, das später ansetzt und nicht mehr die reine Rückbildungsgymnastik, wohl aber den sportlichen Aufbaue nach einer Schwangerschaft beinhaltet. Etwa dann, wenn die Geburt schon länger zurückliegt! Denn auch dann ist wichtig, nicht gleich mit High-Impact-Sportarten zu beginnen, sondern den Beckenboden zu stabilisieren und den Körper langsam wieder an ein höheres Bewegungspensum zu gewöhnen.

Um auch hier die richtige Wahl zu treffen, kannst du auf Sarahs Vergleichsportal alle dir wichtigen Parameter vergleichen.

Wie teuer sind die Kurse?

Durch die Variabilität der Angebote entsteht auch preisliche Vielfalt: So beginnt das günstigste Angebot bereits bei 19 Euro; die meisten Angebote liegen in einem Bereich von 70 – 120 Euro; teilweise werden sie außerdem von der Krankenkasse bezahlt!

Fazit

Das neue Angebot, Schwangerschaft, Stillzeit und die Rückbildung Online begleiten zu können, bietet eine Reihe nicht zu verachtender Vorteile. Wer technisch versiert ist und gerne mit Videos lernt, hat hier eine optimale Alternative zum sonst üblichen Präsenzkurs!

Schreibe einen Kommentar