Babyausstattung Kleidung – Was dein Baby wirklich braucht

Babyausstattung Kleidung – Was dein Baby wirklich braucht

Eltern sind verständlicherweise voller Vorfreude, wenn sie erfahren, dass ein kleiner Ehrenbürger auf dem Weg zu ihnen ist. Es werden direkt Kataloge durchgeblättert, Fachgeschäfte für Babykleidung aufgesucht und alles eingepackt, was gefällt. Die Babyausstattung in Bezug auf die benötigte Kleidung sollte ein wichtiger Punkt auf deiner Einkaufsliste sein. Übertreibe es jedoch nicht, denn die Kleinen wachsen sehr schnell aus ihrem Outfit heraus.


Unsere Artikelserie “Babyerstausstattung – Was dein Liebling benötigt” gibt wertvolle Tipps und räumt mit Mythen rund um die Babys Bedürfnissen auf. Folgende Artikel befassen sich mit den wichtigsten Themen rund um die Bedürfnisse in den ersten Tagen mit einem Neugeborenen:

  1. Babykleidung – Was wirklich in die Erstausstattung gehört.
  2. Windel Erstausstattung – Wie viele benötigst du?
  3. Erstausstattung zum Stillen – Ob und was benötigt wird
  4. Das Babyzimmer – Sei richtig organisiert
  5. Kindersitze, Babyschalen & Reboarder  – Sicher im Auto unterwegs
  6. Babytragen & Tragetücher – So trägt es sich sicher und gesund

Babykleidung

Checkliste für die Babyausstattung Kleidung

Dein Babybauch wird von Monat zu Monat größer und du machst dir immer mehr Gedanken über die Babyausstattung? Was benötigst du alles, was darf nicht fehlen und auf welche Besonderheiten musst du achten? Mach dir keinen Stress und gehe ganz entspannt an die Sache heran. Es gibt eine Grundausstattung an Bekleidung für Neugeborene, die du unbedingt haben solltest, alles Andere kannst du bei Bedarf, nach und nach kaufen.

Bekleidung, die du für drinnen benötigst

  • 1 bis 2 Mützchen aus Baumwolle
  • 6 langärmelige Bodys und 3 bis 4 kurzärmelige Wickelbodys. Diese sollten möglichst mit Knöpfen im Schritt versehen sein. Wählen hier die Größen 56 bis 62, denn die Kleinen wachsen so schnell aus ihrer Kleidung heraus.
  • 4 Schlupfhosen
  • 6 Strampler, ebenfalls in den Größen 56 bis 62
  • 3 bis 4 Strumpfhosen
  • 5 bis 6 Paar Babysöckchen
  • 3 bis 4 Wickelhemdchen in der Größe 56 bis 62
  • 2 bis 3 Strickjäckchen in der Größe 56 bis 62

Es ist bei Kinderkleidung besonders wichtig, auf das Material zu achten. Die Haut muss atmen können und die Wärme richtig reguliert werden. Eine gute Wahl ist Baumwolle, aber auch andere Naturfasern kannst du gerne verwenden. Dieses Material ist besonders strapazierfähig und die Feuchtigkeit wird perfekt aufgenommen. Du solltest jedoch Abstand von Kunstfasern nehmen, denn diese lassen die Luft nicht durch.

Bestseller Nr. 1
wellyou, 2er Set Baby-Body Kinder-Body ohne Arm, klassisch weiß, ärmellos für Jungen...
200 Bewertungen
wellyou, 2er Set Baby-Body Kinder-Body ohne Arm, klassisch weiß, ärmellos für Jungen...*
  • Hochwertiger und kuschelweicher, ärmelloser Babybody aus supergekämmter Baumwolle im...
  • Die reine, supergekämmte Baumwolle, führt zu einer hervorragenden Eignung für...
  • Maschinenwäsche bis 60 Grad und die Eignung für den Trockner, machen den Body überaus...

Bekleidung, die du für draußen benötigst

  • 2 bis 3 Paar warme Babysocken
  • Mütze (Messe den Kopfumfang deines Kindes wegen der richtigen Größe)
  • Für den Winter ein Paar warme Wollschühchen
  • 1 bis 2 Jacken oder ein Overall, abgestimmt auf die Jahreszeit (ruhig eine Nummer größer kaufen, als dein Spatz benötigt)
  • 1 Paar Handschuhe

Bist du gerne und viel mit deinem Baby an der frischen Luft, dann denke daran, dass es im Kinderwagen oftmals kälter ist. Dein Baby bewegt sich noch nicht so wie du und kann schnell frieren. Die Garderobe sollte atmungsaktiv sein und zu dieser ist eine Decke immer eine gute Wahl, je nach Jahreszeit. Material, wie Schurwolle ist besonders empfehlenswert, da diese alle positiven Eigenschaften mitbringt.

AngebotBestseller Nr. 1
Sterntaler Strampler-Set Jersey Mabel, Größe: 56*
  • Strampler-Set bestehend aus Strampler und Pullover, Ideal für jeden Tag, Kombinierbar mit...
  • Geeignet für Mädchen, Druckknopfleiste für ein einfaches An- und Ausziehen
  • Hochwertige Verarbeitung und Materialien: Strampler: 95 % Baumwolle, 5 % Elasthan;...

Kleidung für süße Träume

  • 2 bis 3 Schlafsäcke (sicherste Schlafmethode)
  • 3 bis 4 dünne Strampler Größe 56 bis 63
  • 3 bis 4 Babysöcken
  • 2 bis 3 leichte Babyhandschuhe

Das Wichtigste für deinen kleinen Spatz, damit er sich auch in der Nacht wohlfühlt ist ein Schlafplatz, der nicht zu warm oder zu kalt ist. Hier benötigst du in der Regel nur einen dünnen Strampler, je nach Dicke des Schlafsacks. Es gibt auch Ganzkörperschlafsäcke zu kaufen. Solltest du auf den Schlafsack verzichten wollen, dann ist ein dünner Strampler in Kombination mit einer Babydecke ebenfalls ausreichend. Du solltest deinem Baby in der Nacht jedoch dünne Handschühchen anziehen. Diese sind eher für die Sicherheit gedacht, da die Kleinen sich gerne im Schlaf kratzen. Einige Dinge erfordern jedoch eher deiner eigenen Einschätzung. Hier haben wir übrigens einige Tipps zusammengestellt, falls es mit dem Babyschlaf nicht klappen sollte.

Bestseller Nr. 1
Alvi Baby Mäxchen Schlafsack Innensack Größe 56 weiss*
  • RICHTIGE GRÖSSE SCHLAFSACK: Identisch Kleidergrösse des Babys oder Kleinkind.
  • Alvi Innensäcke sind eine hervorragende Ergänzung zum Alvi Mäxchen Schlafsack
  • Trocknergeeignet mit reduzierter thermischer Beanspruchung

Babyausstattung Kleidung, aufs Material kommt es an

Jetzt hast du schon die Qual der Wahl mit der richtigen Größe und der benötigten Anzahl an Kleidungsstücken und jetzt auch noch das passende Material. Es ist jedoch einfacher als du jetzt glauben magst. Die Babyausstattung in Form von Kleidung muss funktional sein, das ist wichtig und bei dem Material ist besonders gut Baumwolle geeignet. Sie ist nicht nur ausgesprochen strapazierfähig, sondern auch atmungsaktiv. Ein weiterer Pluspunkt ist, dass du Naturmaterialien im Allgemeinen bei hohen Temperaturen waschen kannst. Dies ist besonders wichtig, damit alle Keime und Bakterien abgetötet werden. Flecken und kleine Missgeschicke können perfekt gereinigt werden. Du wirst schnell bemerken, dass Babykleidung aus Naturfasern für dich und dein Neugeborenes schnell zum Alltagshelden werden und du wirst dies zu schätzen wissen. Eine einfache Handhabung ist ebenso wichtig, wie es qualitativ hochwertige Babykleidung ist.


Unsere Artikelserie “Babyerstausstattung – Was dein Liebling benötigt” gibt wertvolle Tipps und räumt mit Mythen rund um die Babys Bedürfnissen auf. Folgende Artikel befassen sich mit den wichtigsten Themen rund um die Bedürfnisse in den ersten Tagen mit einem Neugeborenen:

  1. Babykleidung – Was wirklich in die Erstausstattung gehört.
  2. Windel Erstausstattung – Wie viele benötigst du?
  3. Erstausstattung zum Stillen – Ob und was benötigt wird
  4. Das Babyzimmer – Sei richtig organisiert
  5. Kindersitze, Babyschalen & Reboarder  – Sicher im Auto unterwegs
  6. Babytragen & Tragetücher – So trägt es sich sicher und gesund

In einem etwas älteren Artikel, der zwar nicht zu dieser Artikelserie gehört, aber dennoch gut passt, erzählen mehr als 10 Mama- und Papa-Blogger von den großen Fehlern bei der Anschaffung ihrer ersten Babyausstattung.


Babyausstattung Kleidung – Was dein Baby wirklich braucht Pinterest

Schreibe einen Kommentar